Im Notfall

Hernienzentrum

Über uns

Im Hernienzentrum der Park-Klinik Weißensee werden in erster Linie Brüche (HERNIEN) in der Leistenregion, Nabel- und Narbenbrüche mit Spezialisierung auf monströse Narbenbrüche (Botoxvorbehandlung), Bauchdeckenfunktionsstörungen nach Schwangerschaften (Floppy wall) sowie Zwerchfellbrüche versorgt. Hierfür nutzen wir offene oder endoskopische Verfahren in Vollnarkose oder Lokalanästhesie. Abhängig von Bruchform und –größe werden Naht- oder Netzverfahren angeboten. Zudem steht der unklare, chronische Leistenschmerz im Fokus unserer Tätigkeit. Bei der Behandlung unserer Patienten stehen Qualität, Reduktion der Rückfallquoten (Rezidivraten) und Patientenzufriedenheit sowie eine kontinuierliche Betreuung durch ein spezialisiertes Team aus Pflegekräften und Ärzten der Station 3C im Vordergrund.

Suche