Abteilung für Allgemein-, Viszeral- & minimalinvasive Chirurgie

Priv. Doz. Dr. med. Georg Arlt
Chefarzt

Sekretariat: Mandy Hennig-Kovan
Tel. +49 (0)30 9628-3552
Fax +49 (0)30 9628-3555
E-Mail

Abteilung für Allgemein-,
Viszeral- & minimalinvasive Chirurgie
3. Etage, Raum 3a42

Priv. Doz. Dr. med. Georg Arlt
Chefarzt

Sekretariat: Mandy Hennig-Kovan
Tel. +49 (0)30 9628-3552
Fax +49 (0)30 9628-3555
E-Mail

Abteilung für Allgemein-,
Viszeral- & minimalinvasive Chirurgie
3. Etage, Raum 3a42


Über uns

Die Abteilung für Chirurgie der Park-Klinik Weißensee bietet die gesamte Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie eine ausgewählte Gefäßchirurgie an. Besonders spezialisiert ist unsere Abteilung auf Bauchwandoperationen, die operative Behandlung von Magen-Darmerkrankungen und die minimalinvasive Chirurgie einschließlich der narbenfreien Chirurgie durch natürliche Körperöffnungen (NOTES). Unsere Patienten werden vom Erstkontakt in den Sprechstunden (Hernienzentrum, Bauchzentrum, Darmkrebszentrum, minimalinvasive Chirurgie) über die OP bis hin zur ambulanten Nachkontrolle von denselben Fachärzten betreut. Dies sichert eine hohe Qualität in der Betreuung und Behandlung.

 

Schwerpunkte

  • Allgemeinchirurgie
    • Endokrine Chirurgie
      Diagnostik und operative Behandlung bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse, Nebenschilddrüse und der Nebennieren (Operation mit Neuromonitoring und Operationslupen)
    • Minimalinvasive Chirurgie und NOTES-Chirurgie
      Findet Anwendung insbesondere bei der Behandlung von Erkrankungen der unteren Speiseröhre (Refluxkrankheit), der Gallenwege, des Dick- und Enddarms sowie bei Leisten- und Bauchdeckenbrüchen. Die operative Behandlung erfolgt über natürliche Körperöffnungen (NOTES-Verfahren) z.B. bei Patientinnen mit Erkrankungen der Gallenwege. Die Entfernung der Gallenblase über die Vagina stellt zumindest für unsere weiblichen Patienten das zur Zeit schonendste Verfahren zur operativen Behandlung eines Gallensteinleidens dar.
    • Chirurgie der Krampfadern und Anlage von Port- und Dialysekathetern
    • Thoraxchirurgie
      Diagnostik und minimalinvasive Therapie (VATS, videoassistierte Thoraxchirurgie) z.B. bei kompliziertem Pneumothorax
  • Viszeralchirurgie Oberbauch
    • Magen- und Speiseröhren-Chirurgie
      Operative Behandlung bei Entzündungen und Tumoren der Speiseröhre und des Magens; minimalinvasive Chirurgie bei chronischer Refluxkrankheit
    • Chirurgie der Bauchspeicheldrüse
      Operative Behandlung bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse; Drainage und/oder Teilentfernung bei chronischer Pankreatitis; Tumorchirurgie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs
    • Leberchirurgie
      Behandlung von primären und metastatischen bösartigen Lebertumoren durch Leberteilentfernung und/oder Tumorverödung (Thermofrequenzablation); operative Entfernung von potenziell gefährlichen gutartigen Leberherden (parasitäre Zysten, Adenom, sehr großes Hämangiom); minimalinvasive Chirurgie großer, beschwerdeverursachender Leberzysten
    • Gallenwegschirurgie
      Minimalinvasive Operation inkl. NOTES bei Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege
  • Viszeralchirurgie Darm & Unterbauch
    • Dick- und Mastdarmchirurgie
      Diagnostik und operative Behandlung bei Entzündungen und Tumoren des Dickdarms und des Mastdarms; minimalinvasive Chirurgie bei komplizierter Divertikelerkrankung; minimalinvasive Tumorchirurgie bei Dickdarm- und Mastdarmkrebs
    • Enddarmchirurgie (Proktologie)
      Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Enddarms; bei Hämorrhoiden
      mit Verödung, Gummibandligatur, Stapler- oder offener Entfernung der Hämorrhoiden; Behandlung von Fisteln, Fissuren und Enddarmtumoren
    • TAMIS (= trans-anale minimal-invasive Chirurgie/Surgery), mit einem speziellem Verfahren kann in einigen Fällen von früh erkanntem Enddarmkrebs auf die Operation per Bauchschnitt und einen künstlichen Darmausgang komplett verzichtet werden
  • Hernienchirurgie
    • Leisten und Schenkelhernien
      Diagnostik und operative Behandlung von Leistenbrüchen (Inguinalhernie) und Schenkelbrüchen (Femoralhernie); individuelle Therapieempfehlung je nach Alter, Geschlecht und Hernientyp mit einer Reparation nach Shouldice (Nahtverfahren), Lichtenstein (offenes Netzverfahren) oder TEP (minimalinvasives Netzverfahren) in Lokalanästhesie, rückenmarksnaher Anästhesie oder Vollnarkose
    • Nabelhernien, Narbenhernien etc.
      Diagnostik und Versorgung von Bauchwandbrüchen mit anatomischer Rekonstruktion der Bauchwand und ggf. Netzverstärkung in den Schichten der Bauchwand
    • Riesenhernien
      Behandlung sehr großer Bauchwandhernien („loss of domain") mit Konditionierung der Bauchwand durch Botox-Vorbehandlung und speziellen Verfahren der Bauchwandplastik (vordere/hintere Komponentenseparation)
    • Chronischer Leistenschmerz
      Diagnostik und Therapie bei chronischen postoperativen Beschwerden mit gezielter Nervenbehandlung (Thermofrequenzablation, periradikuläre Therapie, offene oder laparoskopische Neurektomie) und ggf. Netzexplantation in offener oder laparoskopischer Technik


    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Darmzentrum

    Die Park-Klinik Weißensee betreibt ein durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. zertifiziertes Darmzentrum. Weitere Informationen finden Sie hier.


Team

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Georg Arlt

Arzt für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie

 

E-Mail

Zur Person

Leitender Oberarzt

Dr. med. Utz Schernikau

Leiter des Bauchzentrums und Leiter des zertifizierten Darmkrebszentrums
Facharzt für Allgemeine Chirurgie
Facharzt für Viszeralchirurgie

Fachkunde Chirurgische Endoskopie
Zertifizierter Prüfarzt

 

E-Mail

Zur Person

Oberärztin

Dr. med. Ulla Volmer

Leiterin des Hernienzentrums

Fachärztin für Chirurgie

 

E-Mail

Oberarzt

Carl Christoph Kersten

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

 

E-Mail

Facharzt

Dr. med. Holger Hofsess

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

 

E-Mail

Facharzt

Johannes Härlin

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

 

E-Mail

Fachärztin

Freschta Rieger

Fachärztin für Chirurgie

 

E-Mail

Facharzt

Brian Lemke

Facharzt für Chirurgie

 

E-Mail

Stationsleitung 1a

Sylvia Petznick

E-Mail

Stationsleitung 3c

Simone Sarfert

E-Mail

Stationsleitung 3d

Steffi Granzow

E-Mail

Sozialarbeiterin Station 1a

Birte Puppe

E-Mail

Sozialarbeiterin Station 3c

Insa Lohse

E-Mail

Sekretariat

Mandy Hennig-Kovan

E-Mail


Aus- und Weiterbildung

Studenten
PJ-Studenten der Charité
Auswärtige PJ-Studenten
Famulaturen

Ärzte in Weiterbildung
WB Allgemeinchirurgie 36 Monate (Oberarzt Dr. Schernikau)
WB Viszeralchirurgie 72 Monate (Chefarzt PD Dr. Arlt)

Versorgungsforschung/Veröffentlichungen
Laufende Promotionsvorhaben zur Hernienchirurgie


Ihr Aufenthalt

  • Vorstationäre Aufnahme

    Zeitnah vor dem geplanten Operationstermin, meist am Vortag des Eingriffs, findet die (ambulante) vorstationäre Aufnahme in der Klinik statt. In der Zentralen Aufnahme können Sie die Aufnahmeformalitäten erledigen. Zum Aufnahmegespräch mit Ihrem Pflegeteam gehen Sie auf die entsprechende Station, zur abschließenden Operations- und Narkoseaufklärung inkl. eventuell noch erforderlicher Untersuchungen ins Diagnostische Zentrum im Erdgeschoss.

  • Operationstag

    Die Operation ist normalerweise für den Tag nach der vorstationären Aufnahme geplant. Allerdings können Notfälle und andere unvorhersehbare Ereignisse zu Verzögerungen im Operationsplan führen. Die stationäre Aufnahme erfolgt in der Regel morgens um 07.00 Uhr mit Zimmerzuteilung und anschließender OP-Vorbereitung.

  • Tagesablauf

    08.00 – 09.00 Uhr: Ärztliche Visite
    Ab 14.00 Uhr: Angehörigengespräche

    Spezielle Untersuchungen finden zu individuellen Terminen statt.

  • Entlassungstag

    Nach dem Abschlussgespräch mit Ihrem Stationsarzt bzw. Oberarzt erhalten Sie die Entlassungsunterlagen (Entlassungsbrief, Anweisungsbogen) und eventuell eine CD mit Bildaufnahmen. Um weitere Behandlungsschritte und Folgebehandlungen haben wir uns für Sie bereits gekümmert. Üblicherweise verlassen unsere Patienten das Krankenhaus zwischen 10.00 und 12.00 Uhr.


Sprechzeiten & Termine


Allgemeine Sprechstunde
zur Erstvorstellung oder Einweisung bzw. vor- und nachstationäre Mitbehandlung

 

Montag 
15.30 – 17.00 Uhr

Dienstag
15.30 – 17.00 Uhr

Mittwoch
15.30 – 17.00 Uhr

Donnerstag
10.00 – 12.00 Uhr

Freitag
12.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Allgemeine Sprechstunde
zur Erstvorstellung oder Einweisung bzw. vor- und nachstationäre Mitbehandlung

 


Montag 
15.30 – 17.00 Uhr

Dienstag
15.30 – 17.00 Uhr

Mittwoch
15.30 – 17.00 Uhr

Donnerstag
10.00 – 12.00 Uhr

Freitag
12.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung erforderlich


Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Darmsprechstunde
Bauchzentrum

Leitung: Dr. med. Utz Schernikau

Donnerstag
13.00 – 15.00 Uhr (Bauchchirurgie)

Anmeldung erforderlich

Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Darmsprechstunde
Bauchzentrum

Leitung: Dr. med. Utz Schernikau


Donnerstag
13.00 – 15.00 Uhr (Bauchchirurgie)

Anmeldung erforderlich


Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Privatsprechstunde bzw. Problemfälle
Leitung: Priv.-Doz. Dr. med. Georg Arlt

Montag bis Freitag
Nach telefonischer Vereinbarung

Tel. +49 (0)30 9628-3552

3. Etage, Raum 3a42


Privatsprechstunde bzw. Problemfälle
Leitung: Priv.-Doz. Dr. med. Georg Arlt


Montag bis Freitag
Nach telefonischer Vereinbarung


Tel. +49 (0)30 9628-3552

3. Etage, Raum 3a42


Herniensprechstunde
Dr. med. Ulla Volmer
Carl-Christoph Kersten
Priv.-Doz. Dr. med. Georg Arlt

Dienstag
12.30 – 14.30 Uhr

Mittwoch 
11.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag 
16.30 – 17.30 Uhr

Anmeldung erforderlich

Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Herniensprechstunde
Dr. med. Ulla Volmer
Carl-Christoph Kersten
Priv.-Doz. Dr. med. Georg Arlt


Dienstag
12.30 – 14.30 Uhr

Mittwoch 
11.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag 
16.30 – 17.30 Uhr

Anmeldung erforderlich


Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Proktologische Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Utz Schernikau

Dienstag
08.00 – 09.00 Uhr

Donnerstag
15.00 – 16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Proktologische Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Utz Schernikau


Dienstag
08.00 – 09.00 Uhr

Donnerstag
15.00 – 16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich


Tel. +49 (0)30 9628-3400

Diagnostikzentrum, Erdgeschoss


Stationen

Stationen: 1a, 3c
Interdisziplinäre Privatstation (Wahlleistungen): 3d

So finden Sie zu uns

  • Station Viszeralchirurgie/Bauchzentrum (1a): 1. Etage
  • Station Allgemeinchirurgie/Hernienzentrum (3c): 3. Etage
  • Intensiv-, Überwachungsstation und Aufnahmestation: Erdgeschoss
  • Diagnostikzentrum (Sprechstundenbereiche, Allgemeine Einweisungssprechstunde, Bauchsprechstunde, Herniensprechstunde, Proktologische Sprechstunde): Erdgeschoss
  • Sekretariat Allgemein–, Viszeral- und minimalinvasive Chirurgie: 3. Etage, Raum 3a42

Veranstaltungen & Stellenangebote

Stellenangebot

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
oder Altenpfleger (m/w/d) für die Allgemein-, Viszeral- & minimalinvasive Chirurgie

Standort: Park-Klinik Weißensee, Schönstraße 80, 13086 Berlin
Umfang: in Teil- oder Vollzeitbeschäftigung
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

14.07.2020

Suche